Zusatzleistungen

ARBEITSMEDIZINISCHE ZUSATZLEISTUNGEN

Neben der arbeitsmedizinischen Betreuung nach gesetzlicher und berufsgenossenschaftlicher Betreuung bieten wir Ihnen zahlreiche Zusatzleistungen an. Kontaktieren Sie uns gerne für individuelle Präventiv-oder Check-up Leistungen in Ihrem Betrieb.

01 Glaukomfrüherkennung (Grüner Star) durch den Betriebsarzt

Unser Institut führt im Rahmen der betriebsärztlichen Untersuchung eine Augenuntersuchung mit besonderem Schwerpunkt Glaukom –Früherkennung durch. Unter einem Glaukom – auch „Grüner Star“ – genannt, versteht man eine Augenerkrankung, bei der die Sehnervenfasern fortschreitend zerstört werden. Das Gefährliche an dieser Augenerkrankung ist, dass man sie selbst erst dann bemerkt, wenn schon weitreichende Schäden in Form von Gesichtsfeldausfällen und schließlich Sehschärfeverlust vorliegen. Wenn eine Behandlung erst dann einsetzt, lässt sich die Sehbehinderung meist nicht mehr wesentlich bessern. Ein Glaukom verursacht keine Schmerzen und entwickelt sich schleichend.
Arbeitsmedizin / Präventionsmedizin Ulm

Wie geht die Glaukom Untersuchung vor sich:

Die Augeninnendruckmessung, die wir Ihnen anbieten, ist völlig ungefährlich und schmerzfrei. Das Auge wird hierbei nicht berührt. Anhand der Reflexion eines gleichseitig ausgesandten Lichtstrahls berechnet das Messgerät den Augeninnendruck. Der Untersuchungsbefund wird beurteilt, dokumentiert
Arbeitsmedizin Ulm

02 Hautkrebs-Screening

Bei der Untersuchung handelt es sich um eine Ganzkörper-Untersuchung, bei der die Haut mit- tels Dermatoskop (Auflichtmikroskop) von einem fachkundigen Arzt inspiziert und beurteilt wird.
Präventionsmedizin Ulm

Hautkrebs-Screening – warum?

Hautkrebserkrankungen werden seit Jahren immer mehr und sind inzwischen die häufigsten Krebser- krankungen in Deutschland. Jedes Jahr gibt es 140 000 neue Erkrankungen. Anders ausgedrückt: Von 1000 Personen erkranken jedes Jahr zwei.

Der häufigste Hautkrebs ist das Basalzellkarzinom, gefolgt vom spinozellulären Karzinom. Beide werden auch als „heller Hautkrebs“ zusammengefasst; nur selten verlaufen sie tödlich. Jedoch treten sie häufig im Gesicht auf. Sie wirken mit zunehmendem Wachstum entstellend und wachsen immer weiter. Früh erkannt können sie relativ einfach behandelt werden.

Seltener ist das maligne Melanom (schwarzer Hautkrebs). An diesem Krebs sterben in Deutschland rund 2700 Personen pro Jahr. Das sind rund zwei von 100 000 Menschen. Experten sind sich einig, dass die Heilungschancen von Hautkrebs in einem frühen Stadium größer sind und die Behandlung weniger belastend ist.

Wenn sie rechtzeitig entdeckt werden, können alle Hautkrebsarten sehr gut behandelt und geheilt werden.

03 Herz-, Kreislauf-, Stoffwechsel- Check- Up

Die Erkrankung des Herzens und des Kreislaufes stehen in den Erkrankungsstatistiken der Industriezivilisation an erster Stelle. Folglich kann eine angemessene Diagnostik zur Früherkennung und Beurteilung des Schwere- grades von Herz- und Kreislauferkrankungen wesentlich zur Gesunderhaltung des Einzelnen, wie auch zur Gesunderhaltung der Allgemeinheit, beitragen.

Neben genetisch/familiärer Veranlagung spielen verschiedene zivilisatorisch bedingte Risiko- faktoren bei der Entstehung von Herz-, Kreislauf-, Stoffwechselerkrankungen eine wesentliche Rolle. Bekannte Risikofaktoren sind: Rauchen, Fettstoffwechselstörungen, Zuckerkrankheiten, Bluthochdruck, Übergewicht, Stress, Bewegungsmangel. Diese Risikofaktoren sind bekann- termaßen weit verbreitet.

Der arbeitsmedizinische Dienst Ihres Unternehmens Beltz Medical / Arbeitsmedizin bietet Ihnen die Möglichkeit Untersuchungen des Herzens, Kreislaufes und Stoffwechsels vorzunehmen.

Arbeitsmedizin Neu-Ulm IAP

Die Untersuchung umfasst

  • kurze Anamnese (Befragung nach durchgemachten Erkrankungen), körperliche Untersuchung, EKG, Bauchsonographie (Ultraschalluntersuchung
  • Blutentnahme mit dem Schwerpunkt: Herz-, Kreislauf-, Stoffwechselerkrankungen.

Nach erfolgter Untersuchung und Auswertung der Laboranalysen bekommt Ihre Mitarbeite- rin/er einen persönlichen Befundbericht mit einem Empfehlungshinweis.

04 Venencheck - Wie fit sind Ihre Venen?

Venenerkrankungen sind ein chronisches Problem. Im Laufe des Lebens werden ca. 70 % der Bevölkerung damit zu tun haben. Nach heutiger medizinischer Kenntnis sind viele schwerwie- gende Probleme (Krampfadern, Thrombose, postthrombotisches Syndrom) durch frühzeitige pflegende oder korrigierende Maßnahmen zu vermeiden.

Wenn die ersten Zeichen einer möglichen Venenerkrankung auftreten „schwere Beine“, Schwellungen, Schmerzen, Kribbeln, Brennen, Krampfadern, Besenreiser, ist bereits höchste Zeit für eine genaue Diagnose. Was kaum jemand weiß: bereits viele Jahre vorher kann man beginnen Venenerkrankungen zu erkennen und Zeit für eine Vorsorge gewinnen.

Die technische Untersuchung ist völlig schmerzfrei. Hier wird eine Meßsonde am Innenknöchel platziert und die Venenmessung vorgenommen.

Das Ergebnis der Untersuchung wird dem Untersuchten sofort mitgeteilt.

Scroll to Top